AQ-Verlag Literatur Kunst Photographie Nordistik Linguistik Computerlinguistik
AQ-VerlagLiteratur Kunst Photographie Nordistik Linguistik Computerlinguistik

Mein kleines Coroan-Tagebuch

2021, 42 S, 12 x 18,5 cm

ISBN 978-3-942701-53-2

5,90 €

 

eBook:

ISBN 978-3-942701-54-9

0,49 €

 

 

Kaufen via Paypal:

Heute ist der 23.3.2020, es ist Montag.

Es ist der 8. Tag der unfreiwilligen Isolation.

 

Gestern saß ich ein wenig an der Sonne auf dem Balkon. Gegen 5 Uhr sieht man normalerweise 4 oder 5 Flugzeuge in großer Höhe vorbeiziehen. Nun war es nur noch ein einziges Flugzeug, das von Südosten kam. Kurz danach ein Flugzeug der Luxair, im Landeanflug zum hiesigen Flughafen. Ab Montag stellen sie den Flugbetrieb ein. Wer will oder darf jetzt noch fliegen?

 

Die Versammlungsfreiheit ist aufgehoben. Wollen wir uns verschwören, einen Umsturz vorbereiten? Sich versammeln können gehört zu unserem Leben als selbstverständlich. Ich will gerne darauf verzichten, wenn es um Leben und Tod geht. Ja, darum geht es: Leben und Sterben.

 

In Camus' Pest berichtet der Journalist Tarrou von seinen Recherchen über die Situation in der Stadt.

 

Camus schreibt bedächtig, wie in einem Schulaufsatz; die Entwicklung der Gedanken und der Begegnungen sind voraussehbar. Doch die «story» ist packend: die langsame Veränderung des Lebens und der Gewohnheiten der eingeschlossenen Bewohner von Oran.

 

Heute ist der 24.3.2020.

Es ist der 9. Tag der unfreiwilligen Isolation.

 

Die Sonne scheint, der Himmel ist wolkenlos und blau. Hummeln fliegen herum. Jetzt ist die Zeit zum Briefe schreiben; an die Freunde, an die Freundinnen irgendwo in Deutschland, in der Welt. Ich schicke einige kleine Heftchen zu ihnen, als Zeichen der Freundschaft und der Erinnerung.

 

25.3.2020.

10. Tag.

 

Ist heute Mittwoch? Ja, heute ist Mittwoch. In Camus' Pest wird klar, dass immer mehr Menschen an einem seltsamen Fieber sterben. Dr. Rieux wird gefragt, ob er ein Fatalist sei. Nein, er sei kein Fatalist - er kämpft um 'seine' Kranken.

 

Werde ich diese ganze Geschichte lesen können, jeden Abend ein, zwei Seiten?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1970 - 2021 AQ-Verlag Dr. Erwin Stegentritt